Exit

Meine Forschungsreise in die Antarktis – Birgit Sattler

Eines der Bücher über die Antarktis vollgespickt mit Heldentaten der Protagonisten? Eine Biographie über eine hervorragende Wissenschaftlerin? Oder eine wissenschaftliche Abhandlung über limnologische Forschungen? Nein – dieses Buch ist eine autobiographische und sehr persönliche Erzählung über die zwei ersten Reisen der Autorin in die Antarktis.

Die blaue Blume

Das Buch handelt von der Sehnsucht nach einer Gegend, die eigentlich menschenfeindlich ist, über die „Blaue Blume“ als Symbol dieser Faszination, über intensive Gedanken und Gefühle, die einen ereilen, wenn man nachts alleine in voller Montur in seinem Ein-Mann-Zelt liegt und denkt, dass die Nacht nie vorüber geht. Es geht um Dynamiken, wenn Menschen kumuliert an einem ausgesetzten Fleck sind und auf das Minimum reduziert sind und um die Beschreibung eines Alltags in der Antarktis. Nichts desto trotz wird man immer wieder mit wissenschaftlichen Details über den Antarktisvertrag oder limnologische Untersuchungen versorgt und natürlich auch, wie Eis und das Leben darin faszinieren können – aber all das bereichert und macht Wissenschaft nachvollziehbar.

Sehnsucht

Ich bin kein Wissenschaftler und kein Antarktis-Fan und trotzdem musste ich das Buch in einem durchlesen – weil es um die Sehnsucht geht, die Sehnsucht nach einer Landschaft, nach Einsamkeit und Fokussiertheit, die Sehnsucht nach etwas Abstrusem, das einem ermöglicht eine zeitlang das Tempo zu verlangsamen und sich fokusieren zu dürfen, aber auch die Sehnsucht nach Heimat. Die Sprache ist emotional, bunt und so gewählt, dass einem alles nachvollziehbar erscheint.

Birgit Sattler

Birgit Sattler ist Mikrobiologin, Vizepräsidentin des Österreichischen Institutes für Polarforschung, Wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Gesellschaft für Polarforschung und Delegierte Österreichs für den Antarktisvertrag. Sie nahm an vielen Polarreisen zum Zwecke der wissenschaftlichen Forschung teil.

Facts und Bestellung

Flexibler Einband
176 Seiten; 31 farb. Abb.; 205 mm x 125 mm
Sprache: Deutsch
2016 Tyrolia
ISBN 978-3-7022-3527-7
KNV-Titelnr.: 55208154

Preis: Eur 17,95

Tyrolia Verlag

Close
Go top