Exit

Wir waren mit den Kids für eine Nacht auf einer Hütte (siehe auch „9 Tipps für eine Hüttenübernachtung“ und haben unser blaues Wunder erlebt – wir wurden zur Halbpension verpflichtet, die noch dazu für das Geld wirklich wenig zu bieten hatte. Somit kam die Übernachtung für 2 Erwachsene und 2 Kinder (5 und 9 Jahre) rein für die Übernachtung auf 160 Euro – im Matratzenlager. Weit entfernt also von der vermuteten Bescheidenheit.

Laut meiner Erinnerungen darf aber eine Halbpension nicht verpflichtend sein, oder nur bei Alpenvereinshütten? Und gibt es bei diesen spezielle Kostenregelungen, die eingehalten werden müssen? Darf man sich auf Hütten noch selbstversorgen oder muss man immer eine Verköstigung kaufen?

Das Thema weitete sich somit aus und es entstand ein Beitrag, der auf Facebook durchaus für Diskussion sorgen.

Was kostet eine Nacht auf einer Hütte? – auf Bergwelten.com




www.bergwelten.com www.bergwelten.com
Close
Go top